Schneller Butterkuchen – weniger süß

Leichter Butterkuchen, zuckerarm
© by MommyCircle

Wie ja schon öfter hier geteilt backen wir sehr gerne am Wochenende zusammen. Meine kleine Maus liebt die Höspiele von Bibi und Tina (genau wie ich früher 😉 ) und so kam der Wunsch auf einmal Butterkuchen zu backen, so wie Tinas Mutter Frau Martin ihn jede Folge aus dem Hut zaubert 😉

Butterkuchen hatte ich noch nie gebacken und so habe ich mich online etwas umgeschaut. Die meisten Rezepte sind sehr süß, mit sehr viel Zucker. Da ich aber ja gerne versuche diesen etwas zu reduzieren, habe ich folgendes Rezept ausprobiert:

Zutaten:

Für den Teig:
3 Eier
200 ml Milch
300g Mehl
1 Packung Weinstein-Backpulver
1 Prise Salz
50g Zucker
50g gemahlene Mandeln

Außerdem für den Belag:

100g Zucker
125g Butter
50 ml Milch
100g gehobelte Mandeln

Zubereitung:
Eier trennen, Eigelb mit den restlichen Zutaten verrühren. Eiweiß zu Eischnee schlagen, unterheben und auf die Masse auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Bei 180 Grad Umluft ca 10 Minuten bakcen.

Butter schmelzen lassen, Zucker und Milch einrühren. Mandeln hinzugeben und die Masse auf dem Teig verteilen. Weitere 10 Minuten backen lassen.

Fertig 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.