Rezept: Low-Carb Flammkuchen

© by MommyCircle
© by MommyCircle

Besonders gerne mag ich ab und an die Variante in low-carb. Hierbei wird der klassische Teig wie folgt ersetzt:

2 Eier, 200g Quark mit mit Salz, Pfeffer und Kräuter nach Belieben verühren. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech dünn verstreichen und etwa 10 Minuten im vorgeheiten Backofen (160° Umluft) backen.

Anschließend, wie vom herkömmlichen Flammkuchen gewohnt, mit Schmand oder Frischkäse bestreichen, klassich mit Speck und Zwiebeln oder aber Gemüse nach Belieben belegen und weitere 5-10 Minuten backen.

Guten Appetit 🙂

1 Antwort

  1. 13. November 2018

    […] falls ihr euch auch kulinarisch auf den Herbst einstimmen wollt: unsere Rezepte für einen Low-Carb-Flammkuchen oder eine leckere Kürbissuppe sind einen Versuch Wert […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.