Perzentilen bei Kindern: Was bedeuten sie und wie muss man sie verstehen

Perzentilen Gewicht Baby Kind
© by MommyCircle

Spätestens nach dem 1. Kinderarztbesuch trifft man auf die Perzentilen. Sie sind im U-Heft hinten aufgeführt und die meisten Kinderärzte tragen in 3 verschiedenen Tabellen die Körpergröße, das Gewicht und den Kopfumfang ein. In der Tabelle sieht man mehrere Linien und links und rechts Zahlen. Unterschieden wird hier zwischen Mädchen und Junge.

Aber was heißt das denn nun?

Es ist ganz einfach: Hier kannst du sehen, wie die jeweilige Größe deines Kindes in Bezug auf die Größe seiner Geschlechts- und Altersgenossen ist.

Ein Beispiel: Wenn der Kopfumfang deines Kindes auf der 75. Perzentile liegt, bedeutet dies, dass 75 % der Kinder den gleichen oder einen kleineren Kopfumfang haben wie dein Kind (25 % haben also einen größeren Kopfumfang).

Aber Vorsicht: Das heißt nicht zwangsläufig, das dein Kind zu dick oder zu dünn ist, wenn es oberhalb oder unterhalb der 50. Perzentile liegt. Dies klärt dein Kinderarzt individuell. Die Perzentilenkurven bieten einen schönen Anhaltspunkt zum Verlauf der Größenentwicklung. Du kannst grafisch dargestellt sehen, ob sich dein Kind gut entwickelt, sprich: wenn die Kurve konstant nach oben geht, aber sich unterhalb der 20. Perzentile befindet, ist es – in der Regel – absolut in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.