In der Weihnachtsbäckerei – heute mal gesund?

Gesund backen mit Kindern
© by MommyCircle

Weihnachtszeit ist Backzeit. Zugleich aber auch die Zeit des Kaffeetrinkens, gemütlichen Beieinandersitzens und Naschens. Ich esse nicht besonders gerne Kekse, es hat mich aber in den Fingern gejuckt mal eine gesunde Alternative auszuprobieren.

Im Internet bin ich auf folgendes Rezept gestoßen und habe es einmal ausprobiert.

Ich habe allerdings die Mengen und Gewürze wie folgt angepasst:

Zutaten

  • 80g Haferflocken
  • 1 reife Banane
  • 20g getrocknete Mango
  • 20g Rosinen
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Kakao
  • 1 Teelöffel Honig

Zubereitung

Banane mit einer Gabel zerquetschen, Zimt, Kakao, Honig vermengen. Haferflocken hinzugeben. Mango mit kochendem Wasser übergießen und einige Momente einweichen lassen. Klein schneiden und zusammen mit den Rosinen unter die Masse heben. Kleine Taler formen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Ich habe aus dieser Menge 22 Kekse geformt.

15 Minuten bei 160 Grad Umluft backen lassen.

Fazit

Die Kekse schmecken gut, kamen bei Tochter, Mann und Besuch gleichermaßen gut an. Durch den Zimt und den Kakao gab es auch keine Kritik an der Süße, einen Hauch Weihnachten hat man auch geschmeckt. Ich habe die Menge mit Absicht reduziert, da man in den Kommentaren des Rezeptes ja bereits lesen kann, dass sie schnell schimmeln. Da ich heute vormittag erst gebacken habe kann ich dazu noch nichts sagen.

Das richtige „Weihnachtsbäckerei-Erlebnis“ blieb aus, ich denke dazu gehört wohl auch das Verzieren der Kekse mit Zuckerguss etc. Ich werde die Kekse in jedem Fall noch einmal backen, vielleicht mit anderen Früchten und Gewürzen, wenn kein Weihnachten mehr ist.

Bericht wird natürlich folgen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.