Süßkartoffeln – Vitamin A und C haltig, bekämpft Krankheiten, schmeckt lecker usw usw

…kurzum das gesündeste Gemüse der Welt. Ernsthaft!

Die Fülle an Antioxidantien, Ballaststoffen, Mineralien und Vitamine bereichern die Süßkartoffel. Die breite Palette der wertvollen Inhaltstoffe kann die Entstehung eines Herzinfarktes verhindern, das Immunsystem anregen, die Haut jung und frisch halten und das Gefühl der Entspannung und des Wohlbefindens schenken. Die Wirkung der Antioxidantien schützt vor freien Radikalen und verhindert somit den Abbau lebenswichtiger Zellen des menschlichen Körpers. Die Süßkartoffel zählt somit zum gesündesten Gemüse auf der Erde. […] Sie bekämpfen jegliche Krankheiten, schützen vor Infekten und wirken stimulierend auf das Verdauungssystem.http://superfood-gesund.de/gesuendesten-lebensmittel/

Bei Süßkartoffeln gilt: experimentieren. Denn sie passen quasi in alle Rezepte, die für Äpfel, Kürbisse oder „normale“ Kartoffeln geeignet sind. Man kann sie auch prima spiralförmig schneiden und wie Nudeln verwenden – oder in seinen morgendlichen Smoothie tun, um diesem eine sämige Konsistenz zu verleihen.

Doch in Deutschland ist sie noch gar nicht so verbreitet – außer in der Zubereitung von Babykost/ Brei. Bestimmt aus mangelnden Ideen zur Zubereitung… Eines unserer Lieblingsrezepte haben wir für euch mal aufgeschrieben:

Süßkartoffel-Pommes
Für circa zwei Personen

Zutaten
2 mittlere Süßkartoffeln
1 EL Kartoffelstärke
4 EL Olivenöl
1 Prise Paprika edelsüß
1 Prise Salz (gerne Meersalz)

Zubereitung

  1. Die Süßkartoffeln schälen und in Stäbchen schneiden. Diese dann für eine halbe Stunde in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen
  2. Den Ofen auf 220°C Ober/Unterhitze oder 200°C Umluft vorheizen
  3. Anschließend die Pommes in einem Sieb gut abtropfen lassen und in einen Gefrierbeutel füllen. Dann die Prise Paprikapulver und die Stärke dazugeben, die Tüte verschließen und alles gut durchschütteln. Danach kommt das Öl in die Tüte und diese wird wieder geschüttelt
  4. Die Pommes einlagig auf ein Backblech legen und etwa 20 Minuten backen, wenn nötig zwischendurch wenden
  5. Zu guter Letzt dann das Salz über die Pommes geben.

Guten Appetit!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.