Haushaltsgegenstände – das beste Spielzeug

Gutes Spielzeug für dein Baby oder Kleinkind aus dem Haushalt
© by MommyCircle

Spätestens zur Geburt werdet ihr das erste Spielzeug geschenkt bekommen und je aktiver euer Baby wird, umso mehr Gedanken macht ihr euch wie ihr euer Kleines bestmöglich mit Spielzeug unterhalten und fördern könnt. Die Meinungen gehen hier auseinander: Manche bevorzugen ausschließlich Holzspielzeug, andere finden Gefallen an bunt, laut, blinkend und aus Plastik 😉 Siehe hierzu auch unseren Artikel über Geschenke/ Spielzeug.

Aber Spielzeug muss nicht immer Geld kosten – auch kein pädagogisch Sinnvolles. Meine Tochter lässt jedes Spielzeug links liegen wenn ich koche und sie den Küchenschrank ausräumen kann.

Hier unsere TOP 10 der besten Spielzeuge aus dem Haushalt

  1. Schüssel (mit zum Beispiel Walnüssen drin – bei uns seit rund 3 Monaten der Renner)
  2. Kochlöffel (passt auch perfekt zu Nummer 1 oder für ganz Kleine zum dran lutschen und entdecken)
  3. Rührbesen (besonders das filigrane und „wackelige“ Ende ist interessant)
  4. Toilettenpapierrolle (damit es nicht zuviel Choas gibt, gerne eine Leere)
  5. Backpapier (knistert herrlich, aber lässt sich nicht so leicht zerreissen wie Zeitungspapier. Und wenn man es in den Mund nimmt, passiert auch nichts.)
  6. Dose mit Reis, Erbsen – Hauptsache es macht Lärm
  7. Ü-Ei Rassel (einfach das ‚gelbe‘ vom Ei mit Reis, Erbsen usw befüllen. Auch für ganz kleine Hände schon super zu halten.)
  8. kurzes Kabel (unsere Tochter sucht immer eifrig am Receiver oder der Playstation nach einer passenden Öffnung)
  9. Lappen („Das bisschen Haushalt macht sich von allein…“)
  10. Taschentücher (sowohl die Packung als auch einzelne)

Eine mir äußerst peinliche Episode zu diesem Thema:

Wir waren kürzlich bei Freunden und unsere Tochter griff nach einer alten Plastikschüssel. Wir warnten noch, dass man ihr nichts geben soll, was kaputt gehen könnte. Unsere Freunde waren jedoch zuversichtlich, die Tupperware aus den 1970er Jahren wäre unkaputtbar. Das hatte unser Töchterchen wohl gehört, pfefferte die Schüssel auf den Boden, die daraufhin einen großen Sprung bekam. Es stellte sich auch noch heraus, dass die Schüssel ein Erbstück von Oma war…

Zum Glück nahmen es die Freunde gelassen…

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.