Aus Papasicht: ein Testbericht des fischertechnik Profi Pneumatic Power Baukasten

Bauspaß für Kinder ab 8 Jahre
© by MommyCircle

Sponsored Post So, da sitze ich nun vor dem frisch mit der Post gelieferten Baukasten. Meine Frau hat mich gebeten, einen Testbericht zu schreiben. Technik ist schließlich Männersache, sagt sie. Und ich muss zugeben, das mache ich gerne. Ich bin aufgewachsen mit Lego, Lego Technik, Märklin Baukästen oder Tente – letzteres kennt sicher fast niemand… An Bausätze von fischertechnik kann ich mich nicht erinnern. Und so bin ich natürlich erstmal neugierig. Da meine Tochter noch nicht soweit ist, habe ich bisher auch kein Alibi, meinem Spieldrang nachzukommen 😉

Bauspaß für Kinder ab 8 Jahre

© by MommyCircle

Also, was haben wir hier? Die Packung verrät es direkt: es geht um Pneumatik. Fünf verschiedene Modelle (Funktionsmodell, Bergungsraupe, Werkstattkran, Stanzmaschine und Bagger) sind mit dem Kasten möglich. Die zwei Pneumatikzylinder kommen dabei in jedem Modell vor, ebenso der Luftspeicher, der Pumpzylinder, die Handventile sowie die Schläuche. Vor dem ersten Aufbau muss man den am Stück gelieferten Schlauch noch in einzelne Stücke schneiden, die aber für alle Modelle identische Längen haben. Der Kasten macht einen sortierten und ordentlichen Eindruck, die Teile werden thematisch sortiert in verschiedenen Tütchen geliefert. Nach dem ersten Aufbau ist diese Ordnung dahin – aber das ist okay und erinnert mich an die großen Schubladen voller verschiedener Legosteine in meiner Kindheit. Das Suchen der richtigen Steine gehört eben einfach dazu. Neben der Anleitung sind noch Hinweise zum eLearning Portal enthalten, in dem die Kenntnisse rund um das Thema Pneumatik vertieft werden können. Wie nicht anders zu erwarten, sind die Teile extrem passgenau, riechen nicht und machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Qualität made in Germany.

Aber welches Modell baue ich denn nun? Das Funktionsmodell zu langweilig, die Stanzmaschine auf den ersten Blick zu wenig interaktiv. Der Bagger… Bergungsraupe? Werkstattkran? Bagger! Ja, die Entscheidung steht, das letzte und damit vielleicht auch aufwendigste Modell des Kastens soll es sein. Schließlich bin ich Lego Technik erprobt, dachte ich.

Bauspaß für Kinder ab 8 Jahre

© by MommyCircle

Die Anleitung erklärt in guter Darstellung, wie das Modell wächst. Manchmal wünschte ich mir auf den ersten Blick mehr Infos, um keine Abstände zählen zu müssen. Aber gerade die Kinder sollen ja auch über den Prozess nachdenken und logisches Denken und räumliche Vorstellung gefördert bekommen – insofern soll nicht gleich alles zu einfach sein. Irgendwann habe ich dann aber auch den Dreh raus und weiß, wie bei fischertechnik welche Elemente auf welche Weise miteinander verbunden werden. Langeweile kommt dennoch nicht auf. Spätestens beim Schlauchplan, der am Ende des Modells steht, ist wieder volle Konzentration gefragt. Hier kann man direkt merken, ob das Prinzip der Pneumatik verstanden wurde. Es ist sinnvoll, diesen Plan einmalig am Ende des Modells zu präsentieren und dann erst auch alle pneumatischen Teile miteinander zu verbinden, da so der gesamte Plan begriffen wird. Hier und da ein Schlauch während des Aufbaus und das Gesamtkonzept würde wohl weniger logisch erscheinen bzw. man würde weniger sich damit beschäftigen.

Das Spielen mit dem fertigen Bagger ist meiner Meinung nach nicht lange spannend – aber man hat ja noch weitere Modelle zum Aufbauen. Unsere kleine Tochter hat zumindest der fertige Bagger auch interessiert und er hält es auch aus, von kleinen – vielleicht noch nicht so vorsichtigen Kinderhänden – erkundet zu werden.

Aufgrund der Einzelteile ist es vermutlich relativ schwer, eigene Modelle zu entwickeln – hier sind Lego bzw. Lego Technik mit vielen einfachen standardisierten Teilen etwas einfacher zu handeln. Aber wer viel tüfteln mag und vielleicht vor dem Bau schon einen Plan entwirft, ist hier bestens bedient!

Insgesamt macht der Kasten einen tollen Eindruck, vermittelt einfach und spielerisch viele Inhalte und fordert die Kinder auf verschiedenen Ebenen. Und ja, sogar ich als über 30 Jähriger hatte viel Spaß beim Aufbau des Baggermodells. Unschlagbar finde ich auch den Preis, für nicht mal 40 Euro ist man lange beschäftigt und kann durch die Nutzung des eLearning auch viele Extras genießen.

Für mehr Produktinformationen klingt einfach auf den Link, und natürlich könnt Ihr hier den Baukasten direkt kaufen. Und hier sogar gewinnen (bis zum 25.11.2015): Profi Pneumatik Power Baukasten

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 23. November 2015

    […] Sandra und ihre drei Töchter von Lunas Wunderwelt oder die Kolleg*innen von Mommy Circle. Sogar ein kurzes Video zum Aufbau des Fischertechnik Pneumatik Baukastens gibt es bei Christian […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.